Kopfstoss.FM 39 - Politik, Randsportarten und die Obdachlosenmeisterschaft

03.08.10, 18:16:22 von Kopfstoss
Nazis und Rassisten trifft man im Breitensport Fußball häufig an. Seit Erstellen des "Zehn-Punkte-Plans" gegen Rassismus wird auch von offizieller Seite dagegen vorgegangen.
Der Rote Stern Leipzig wurde für sein Engagement gegen Diskriminierung im Breitensport in diesem Jahr mit dem zweiten Platz bei der Verleihung des "Julius-Hirsch-Preises" geehrt. Der DFB ehrt damit Organisationen und Personen, die sich in besonderer Weise für Freiheit, Toleranz und Menschlichkeit einsetzen. Wir haben dazu bei Adam Bednarsky vom Roten Stern und aktiv in der "Initiative für mehr gesellschaftliche Verantwortung im Breitensport Fußball" nachgefragt.
In Sachsen-Anhalt ist der Fall eines Neonazis der Kinder und Jugendliche betreut in den öffentlichen Fokus geraten. Der Landessportbund will nach seinen Mitteln dagegen vorgehen. Wir wollte wissen, wie das passieren soll. Frank Löber vom LSB hat es uns erzählt und wir haben uns unsere Gedanken dazu gemacht.
Ausserdem: Ein Nürnberger Team bereitet sich auf die Meisterschaft der Obdachlosen vor und Kult-Reporter Günther Koch entführt uns in (s)eine Welt der Randsportarten.

Download MP3 (54,6 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.