Kopfstoss.FM 46 - Outing, Kopulationsverbot und das Geld der ukrainischen Stahl- und Kohleindustrie

15.03.11, 16:01:07 von Kopfstoss
Statistisch gesehen gibt es in jedem Fussballteam mindestens einen homosexuellen Kicker, aber dennoch hat sich bis heute kein europäischer männlicher Fußballprofi öffentlich dazu bekannt. Jetzt kommt aber Bewegung in die Sache. In Schweden spricht Anton Hysén vom Viertligisten Utsiktens BK, im vergangenen Jahr noch in der ersten Liga aktiv, erstmals öffentlich über seine Homosexualität. Schwule Außenminister und Regierende Bürgermeister: kein Problem. Aber schwule Fußballprofis? Ein Grund für uns genauer hinzusehen, warum das so ist?
Ausserdem in der Sendung:
Warum der Verband der Queer Football Fanclubs, der die weltweit größte Homosexuellenvereinigung im Fußballfanbereich ist, die Vergabe der Fußball- Weltmeisterschaften 2022 an Katar durch die FIFA aufs Schärfste verurteilt.
Und ein Gespräch mit dem Filmemacher Jakob Preuss von "The Other Chelsea", einem Dokumentarfilm bei dem der ukrainische Fußballklub Shaktar Donezk im Mittelpunkt steht.

Download MP3 (81,1 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.