Kopfstoss.FM 26 - Prostitution und Red Bull

15.08.09, 17:40:00 von Kopfstoss
Wie kommt es eigentlich, dass der Getränkehersteller Red Bull mit aller Macht versucht, im deutschen Profifußball Fuß zu fassen? Und wieso muss das ausgerechnet in Leipzig sein? Wir haben Fußballer, Fans und Verantwortliche wie Michael Kölmel gefragt, was sie darüber denken.

Außerdem: Ist es legitim, den ortsansässigen Puff als Sponsor zu haben? Die Fans von Göttingen 05 erzählen, wie sie das Engagement des Nachtclubs "Chateau" bei ihrem Klub finden.

Download MP3 (54,6 MB)

Alle Kommentare RSS

  1. Redbull L.E. sagt:
    Sehr schöner und ausführlicher Bericht zu Red Bull und RB Leipzig. Endlich gibt es eine Zukunft für den Leipziger Fußball.
  2. sagt:
    gute sendung. Krieg dem modernen fußball und kampf den konzernen...!!

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.